KB2 – Ich öffne mich mit meinem ganzen Sein

Dich mit Deinem ganzen Sein öffnen für die intime Berührung.

In diesem Seminar geht es um die intimen Berührungen von Yoni und Lingam.

Mit der Berührung der Yoni (des weiblichen Intimbereichs) oder des Lingams (des männlichen Intimbereichs) wird vor allem Deine sinnliche, erotische, sexuelle Energie angesprochen – doch es werden noch weit mehr Energien freigesetzt, wenn die Berührung von Yoni und Lingam ohne Ziel, in meditativer Langsamkeit und mit verehrender Achtsamkeit erfolgt – so kannst Du die intimen Berührungen über lange Zeit genießen und Dich von Deinen Gefühlen überraschen lassen. Kannst lernen, auf einem hohen Energieniveau gleichsam zu schweben und zu gleiten und den energetischen Höhepunkt so lange wie Du es möchtest hinauszuschieben. Und vielleicht begegnest Du mit den in Dir freigesetzten Energien auch Deinem innersten Wesen und erfährst Heilung wo immer Du es gerade brauchst.

Wir zeigen im Detail wie Yoni und Lingam erforscht und verehrt werden können und geben Dir viel Gelegenheit Dich selbst auszuprobieren. Und es geht auch um die spirituelle Dimension der intimen Berührung und Sexualität. Öffne Dich für die intime Berührung - und genieße sie. Nicht nur ein intimes, sondern vor allem ein emotionales Erlebnis.

Singles schauen bitte nach dem Seminar KB2-S, Paare wählen bitte das Seminar KB2-P.

Dauer, Ort, Energieausgleich, etc. erfährst Du über unseren Seminarkalender - schau einfach nach dem nächsten Termin für dieses Seminar. Anmeldung über unser Anmeldeformular.

Die Teilnahme an diesen Seminaren ist nur nach Teilnahme an den Seminaren KB1-S bzw. KB1-P möglich.

Teilnehmerstimmen KB2 2017

Sandra

 

KB2 31.10./01.11.2017

 

Liebe Jutta, lieber Ralf,

 

im Januar/Februar habe ich mit KB und KB1 begonnen, mich näher mit Tantra zu befassen. Nun habe ich an den beiden vergangenen Feiertagen den nächsten Schritt mit dem KB2-Seminar gewagt. Gerade als Neuling habe ich mich immer gut aufgehoben gefühlt. Besonders gut gefallen hat mir die Selbstverständlichkeit, mit der Ihr den Ablauf der Tantra-Massage vermittelt habt; das hat mir geholfen, meine anfängliche Anspannung zu überwinden. Ihr habt einen achtsamen und liebevollen Rahmen geschaffen, in dem ich ins Fühlen kam.
Ich bin froh, dass ich meine ersten Tantra-Erfahrungen bei Jutta und Ralf machen durfte. Mein Weg wird weitergehen... 

 

 

Reimund

KB2 Okt./Nov. 2017

Liebe Jutta, lieber Ralf,

dies war nun nach KB1 das zweite Seminar bei euch und es werden sicherlich noch viele folgen.

Ihr schafft es, durch eure Ruhe und Ausstrahlung, durch eure Bodenständigkeit und Normalität ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln. Man hat nie das Gefühl ein Fremder zu sein, sondern im Gegenteil, man betritt den Raum und hat den Eindruck sich ewig zu kennen.

Das Seminar war wie gewohnt sehr sehr angenehm. Durch eure Kennenlernrunden schafft ihr es, innerhalb kürzester Zeit, aus fremden Menschen ein Team zu bilden auf das man sich in jeder Sekunde verlassen kann. Dadurch entsteht bei der Massage eine Dynamik die man eigentlich nicht in Worte fassen kann. Man spürt diesen geschützten Raum, man weiß, es kann einem nichts passieren denn alle sind füreinander da, man gleitet tiefer und tiefer in diese Energie und die Gefühle die dabei entstehen sind unbeschreiblich schön, tief im Herzen und man möchte nicht mehr loslassen und aus diesem Traum erwachen.

Danke Euch für dieses wunderbare Erlebnis.

Namaste

Reimund

 

Martin

KB1+KB2 Okt/Nov17

Liebe Jutta, lieber Ralf,

ja, nun ist wieder Alltag, leider. Die vier Tage KB1+KB2 werden mir noch lange in Erinnerung bleiben. Es waren sehr nährende, tief im Herzen berührende Tage. Sicher, es liegt viel an mir, wie ich mich auf so ein Seminar einlasse, was ich zulasse und wie ich mich fühle, ABER es ist Euer Rahmen, Eure Ausstrahlung, Eure Wertschätzung, Eure Gelassenheit, Eure Liebe, Eure warmherzige Umarmung, mit der Ihre Euren Teilnehmern begegnet. Es ist das Ambiente und die Wärme des Raumes, der Rahmen des Seminares und ganz wichtig, die Sicherheit und der sehr angenehme Ablauf des Seminares der zum Ankommen, zum Wohlfühlen, zum sich Fallen lassen und ganz wichtig, zum sich Aufgehoben und Geschützt sein, einlädt.

Namaste

 

Christine

Tief eingetaucht und tief berührt!

Liebe Jutta, lieber Ralf,

körperlich schon wieder im Alltag angekommen, aber mental noch ganz bei Euch und meinen Tantra-Seminartagen KB1 und KB2 Okt./Nov.2017.

Mitzuerleben, wie sich völlig fremde Menschen innerhalb von ein paar Stunden kennenlernen, Vertrauen fassen, sich öffnen können und aufeinander einlassen, war ein besonderes Erlebnis für mich.

Ihr beide seid ein wundervolles Paar, fachlich sehr kompetent, humorvoll, sehr liebevoll und voller Herzenswärme. Ihr habt ein Wohlfühlambiente für uns geschaffen, Ihr bietet den geschützten Rahmen, Ihr vermittelt Sicherheit und Geborgenheit und das Gefühl von Wertschätzung.

Ich bin in großer Dankbarkeit, ganz wundervollen Menschen begegnet zu sein, durfte mich auf sie einlassen, sie massieren, sie ein Stück auf ihrer Sinnesreise begleiten und wurde selber ganz tief auf meiner Herzensebene berührt.

Unglaublich glücklich darüber, meine Komfortzone verlassen zu haben und endlich wieder ein Stück meines tantrischen Lebensweges gegangen zu sein umarme ich Euch beide von ganzem Herzen.

Namasté

Christine

Du kannst von dem, was Du nicht fühlst, nicht reden (Shakespeare)

Du kannst uns jederzeit (ab ca. 07:30 bis 20:00) anrufen, gerne auch eine Nachricht auf einem unserer AB's hinterlassen oder uns per SMS / Whatsapp kontaktieren!

Jutta:

089 / 81 300 380
0171 / 502 42 13

Ralf:

089 / 76 72 92 94
0177 / 525 18 14

email / Fax:

email: info@tantra-muenchen.de
Fax: 089 / 76 72 92 95
eFax: 03212 / 104 15 09

Adresse:

Adelsbergstr. 2
81247 München / Obermenzing

Lebendiges Tantra I
Grundlagen einer tantrischen Lebensweise

Lebendiges Tantra II
Tantra für Beziehungen und Generationen

Lebendiges Tantra III
Tantrische Rituale und Selbsterfahrung


Die Brunnen von Zardino
Kurzgeschichten